Archives

MILF UNAPPETITLICH

Kackwurst essen ohne dabei zu kotzen

Sie will eine ganze Kackwurst essen.

Kackwurst essen macht nicht satt aber geil. Ich würde gern einmal eine ganze Kackwurst essen, Eine schöne dunkle, harte Wurst aus Kot. Oft schon wollte ich meine eigene Kackwurst essen, ich hatte auch schon viele meiner Würste im Mund, aber es gelingt mir nicht zu schlucken. An der Scheiße lutschen, das ist kein Problem, ich kann die Wurst auch kauen. Doch immer, wenn ich schlucke, dann kommt es mir hoch. Ein in etwas Walnuss großes Stück habe ich mal geschafft, das war schon in meinem Bauch. Da habe ich Magenkrämpfe bekommen und habe das Stück Kacke wieder ausgekotzt. Ich konnte mich gar nicht dagegen wehren, ich musste würgen, bis es wieder draußen war. Die Fortschritte die ich mache sind ganz klein und irgendwann werde ich auch eine ganze Kackwurst essen. Ich bräuchte dabei vielleicht nur etwas Hilfe von einem Mann mit Erfahrung in Sachen Kackwurst essen und Gewöhnung an Kot.

Bisher keine Kommentare
BDSM EXTREM PERVERS

Die Sklavin möchte das Grauen kennen lernen

Extrem versaute Sklavin sucht brutalen Herrn.

Ich bin eine Sklavin, extrem devot, sehr belastbar, sehr schmerzempfindlich und absolut versaut. Seit frühster Kindheit gewohnt an Käfighaltung, Schmerzen und Tortur. Vater, Opa und div. Onkels führten extrem bizarre Sexpraktiken an mir durch und es hat mir gefallen. Schon von Natur aus bin ich ständig geil und das auf einem krankhaft hohem Level. Ich steigere meine Geilheit durch Schmerzen. Das ist für mich der einzige Weg, noch etwas zu fühlen. Mich als extreme Sklavin hinzugeben, befriedigt meinen Drang. Als devote Sklavin kann ich die Geilheit auskotzen, die sich in mir aufstaut. Ich mag es, wenn man Freude an mir hat. Ich liebe es, wenn Männer geil werden, weil ich leide. So bin ich zu etwas nütze, deswegen sage ich auch zu gar nichts nein. Es gibt für mich kein Safeword, ich gebe niemals auf und wenn ich dabei drauf gehe.

Bisher keine Kommentare
BIZARRE SEXPRAKTIKEN TOTAL VERSAUT

Strapon ans Geschirr und rein ins Arschloch

Beim Date das Arschloch mit dem Strapon ficken.

Wenn ich das Geschirr trage, einen der jeweiligen Aufgabe entsprechenden Strapon montiere und eincreme, dann fühle ich mich richtig gut. Der Strapon fühlt sich dann für mich so an, als wenn es mein Steifer wäre. Ich habe sie in allen Größen, für jedes Arschloch ist der richtige Strapon dabei, sogar für dein Poloch habe ich einen. Den würde ich dir gern, mal trocken und mal feucht ins Arschloch stecken und dich hart damit ficken. Schon bei der dicken Eichel wirst Du brüllen wie ein Stier, wenn ich dir damit die Rosette dehne. Und ist der Schaft erst an der Reihe, wird es bestimmt nicht besser werden. Es braucht ein paar kräftige Stöße, bis der Strapon richtig sitzt, aber dann wird es dir gefallen. Dann bums ich dich und Du drückst dich mir entgegen, wie ich es auch mache, wenn Du mein enges Arschloch fickst.

Bisher keine Kommentare